Camerarius an Cracow, 08.01.1566

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Version vom 22. Juli 2022, 10:52 Uhr von VG (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Chronologisch vorhergehende Briefe
Briefe mit demselben Datum
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Cracow, 27.11.156527 November 1565 JL
Camerarius an Cracow, 07.10.15657 Oktober 1565 JL
Camerarius an Cracow, 05.01.15645 Januar 1564 JL
 Briefdatum
Camerarius an Cracow, 08.01.15668 Januar 1566 JL
 Briefdatum
Camerarius an Cracow, 28.02.156628 Februar 1566 JL
Camerarius an Cracow, 10.07.1566 (?)10 Juli 1566 JL
Camerarius an Cracow, 26.07.156626 Juli 1566 JL
Werksigle OCEp 0952
Zitation Camerarius an Cracow, 08.01.1566, bearbeitet von Ulrich Schlegelmilch und Vinzenz Gottlieb (22.07.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0952
Besitzende Institution Dresden, HStA
Signatur, Blatt/Seite Bestand 10024 Geheimer Rat (Geheimes Archiv), Loc. 08530/03, Bl. 61
Ausreifungsgrad Original
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 080-081
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Georg Cracow
Datum 1566/01/08
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum im Original ohne Jahreszahl; Jahr durch Nachricht vom Todesfall am Hof gesichert (s. Anmerkung)
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Adeo fui perturbatus nuntio
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Briefe/Parallelüberlieferung; Konsolationsliteratur
Handschrift gesehen
Bearbeitungsstand validiert
Notizen Digitalisat bei US vorhanden
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:US; Benutzer:VG
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 22.07.2022
Werksigle OCEp 0952
Zitation Camerarius an Cracow, 08.01.1566, bearbeitet von Ulrich Schlegelmilch und Vinzenz Gottlieb (22.07.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0952
Besitzende Institution Dresden, HStA
Signatur, Blatt/Seite Bestand 10024 Geheimer Rat (Geheimes Archiv), Loc. 08530/03, Bl. 61
Ausreifungsgrad Original
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 080-081
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Georg Cracow
Datum 1566/01/08
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum im Original ohne Jahreszahl; Jahr durch Nachricht vom Todesfall am Hof gesichert (s. Anmerkung)
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Adeo fui perturbatus nuntio
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Briefe/Parallelüberlieferung; Konsolationsliteratur
Datumsstempel 22.07.2022


Regest

Durch die Nachricht von der Trauer bei Hofe sei C. an Geist und Körper erschüttert. Er zweifle, ob und was er schreiben solle. Aber er konnte Hubertus (Languet) nicht ohne Brief gehen lassen. So tröste er sich mit Versen von Solon und Theognis. Ausführungen über Gutes und Widriges als Gaben der Götter. Mit ähnlichen Argumenten sei auch beim kürzlichen Tod des Kurprinzen Alexander (Sachsen) verfahren worden. Über solches habe C. mit Hubertus gesprochen. Gott möge die Trauernden trösten.
(Vinzenz Gottlieb)

Anmerkungen

  • Trauer bei Hofe: wegen des Todes der Prinzessin Marie (8.3.1562-6.1.1566)