Camerarius an Schegk, 25.05.15XX

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OCEp 1229)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Schegk, 28.10.156528 Oktober 1565 JL
Camerarius an Schegk, 13.11.156213 November 1562 JL
Camerarius an Schegk,15XX1553 JL
 Briefdatum
Camerarius an Schegk, 31.05.15XX31 Mai 1573 JL
Werksigle OCEp 1229
Zitation Camerarius an Schegk, 25.05.15XX, bearbeitet von Manuel Huth und Anne Kram (14.03.2021), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1229
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 438
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? ja
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Jakob Schegk
Datum
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum 25.05.(o.J.); s. Hinweise zur Datierung
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende 1573/05/25
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Superiore anno respondere mihi saepe volenti
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:AK
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 14.03.2021
Werksigle OCEp 1229
Zitation Camerarius an Schegk, 25.05.15XX, bearbeitet von Manuel Huth und Anne Kram (14.03.2021), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1229
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 438
Fremdbrief? ja
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Jakob Schegk
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum 25.05.(o.J.); s. Hinweise zur Datierung
Unscharfes Datum Ende 1573/05/25
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Superiore anno respondere mihi saepe volenti
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Datumsstempel 14.03.2021


Hinweise zur Datierung

Als Terminus ante quem für den Brief ergibt sich das Todesdatum von Camerarius I. am 17.4.1574. Der Brief ist somit spätestens am 25.5.1573 entstanden.

Regest

Camerarius habe im vorigen Jahr oft auf Schegks Brief antworten wollen und sogar schon begonnen, aber immer sei etwas dazwischengekommen, sodass er den Freundschaftsdienst bisher nicht habe vergelten können, obwohl er es nicht länger hätte aufschieben sollen.

Zur Zeit sei ein gewisser Claudius (unbekannt), ein Franzose, bei ihm, der mit Schegk (in Tübingen) gut bekannt sei und ihm viel über Schegks Belange und Studien erzählt habe. Er habe auch die Schriften genannt, die Schegk gerade veröffentliche, und berichte, dass Schegk die schönen Künste und die Philosophie keineswegs vernachlässige. Beinahe jeder dichte schon für sich und die Musen, während die allerwenigsten nach der wahren Gelehrsamkeit strebten. Aber diese Klagen seien nicht neu, und Camearius erzähle ihm seinen eigenen (sc. Schegks) Traum.

Hier (in Leipzig) stünden die Dinge gut, auch wenn man überall Gerüchte vernehmen könne, die neue Stürme ankündigten, von denen er fürchte, dass sie durch diejenigen, die mit Worten fechten, schlimmer würden als durch diejenigen, die mit echten Waffen kämpften. Doch die Ruhe auch nur einer einzigen Nacht sei, wie Schegk wisse, nicht mit Gold aufzuwiegen.

Lebewohl.

(Anne Kram)

Literatur und weiterführende Links