Camerarius an Hier. Wolf, 11.01.1571

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OCEp 0843)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Hier. Wolf, 20.11.157020 November 1570 JL
Camerarius an Hier. Wolf, 21.10.157021 Oktober 1570 JL
Hier. Wolf an Camerarius, 08.05.15708 Mai 1570 JL
 Briefdatum
Camerarius an Hier. Wolf, 08.10.15718 Oktober 1571 JL
Hier. Wolf an Camerarius, 05.11.15715 November 1571 JL
Hier. Wolf an Camerarius, 25.12.157125 Dezember 1571 JL
Werksigle OCEp 0843
Zitation Camerarius an Hier. Wolf, 11.01.1571, bearbeitet von Manuel Huth (24.05.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0843
Besitzende Institution Kopenhagen, KB
Signatur, Blatt/Seite Ny kgl. Suml. 359 (=Hieronymus Wolf: Commentariolus de vita sua), S. 74 u. 75 f. (Auszüge)
Ausreifungsgrad Abschrift
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 491-492
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen Zäh 2013, Nr. 387
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hieronymus Wolf
Datum 1571/01/11
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort Augsburg
Gedicht? nein
Incipit Debitor sum ὑπερήμερος
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Briefe/Parallelüberlieferung
Handschrift
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von
Datumsstempel 24.05.2019
Werksigle OCEp 0843
Zitation Camerarius an Hier. Wolf, 11.01.1571, bearbeitet von Manuel Huth (24.05.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0843
Besitzende Institution Kopenhagen, KB
Signatur, Blatt/Seite Ny kgl. Suml. 359 (=Hieronymus Wolf: Commentariolus de vita sua), S. 74 u. 75 f. (Auszüge)
Ausreifungsgrad Abschrift
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 491-492
Sonstige Editionen Zäh 2013, Nr. 387
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Hieronymus Wolf
Datum 1571/01/11
Datum gesichert? ja
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort Augsburg
Gedicht? nein
Incipit Debitor sum ὑπερήμερος
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Briefe/Parallelüberlieferung
Datumsstempel 24.05.2019


Entstehungsort ermittelt lt. Zäh, Zielort mutmaßlich.

Regest

Entschuldigung für die späte Antwort.

Camerarius dankt Wolf und Johann Baptist Haintzel dafür, dass sein Empfehlungsschreiben bei ihnen so viel Gewicht gehabt habe (Bezug auf den Brief vom 21.10.1570). Er freue sich, dass sie nun alle in der Gunst des französischen Adligen stünden.

Grüße an Haintzel. Freude über Wolfs Wertschätzung.

Camerarius wolle gern den Demosthenes Wolfs sehen (s. Anm.) und sei unwillig über die Verzögerung der Edition. Dass Wolf seine (eigene) Arbeit herabsetze, sei Ausdruck seiner Bescheidenheit. Wie schon zuvor werde Wolfs Werk selbst zeigen, was er geleistet habe. Wolf solle seine Arbeiten nur möglichst bald den Studenten der schönen Künste zugänglich machen.

Camerarius sei aufgrund seiner Krankheit und aufgrund einiger Verpflichtungen in Nürnberg festgehalten worden, darunter die Hochzeit seines Sohnes Philipp. Wolf möge gemeinsam mit Camerarius für eine gute Ehe beten. Camerarius habe diesen Brief Wolfs Bruder Heinrich zur Weiterleitung übergeben. Aus dem Brief des Empfängers an Heinrich Wolf wisse Camerarius, dass es auch Hieronymus Wolf schlechter gehe.

Die Krankheit des Camerarius bedürfe ständiger Therapie und gehöre zu den unheilbaren Krankheiten, die wie Hippokrates sage, gemeinsam mit ihren Patienten endeten. Camerarius müsse eine Linderung für seine Leiden finden, da die Krankheit wegen der Dauer schon unerträglich sei.

(Manuel Huth)

Anmerkung

  • "Camerarius wolle gern den Demosthenes Wolfs (s.u.) sehen“: Gemeint ist folgende Ausgabe: Demosthenis et Aeschinis Principum Graeciae Oratorum Opera (…), Basel: Episcopius, 1572 (VD16 D 486 http://gateway-bayern.de/VD16+D+486).