Krafft an Camerarius, 1540-1544

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OCEp 0221)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Krafft an Camerarius, 11.03.153711 März 1537 JL
Krafft an Camerarius, erste Hälfte 09.1536September 1536 JL
Krafft an Camerarius, 01.05.15361 Mai 1536 JL
 Briefdatum
Krafft an Camerarius, 27.03.154127 März 1541 JL
Krafft an Camerarius, 01.06.15441 Juni 1544 JL
Krafft an Camerarius, 10.02.155410 Februar 1552 JL
Werksigle OCEp 0221
Zitation Krafft an Camerarius, 1540-1544, bearbeitet von Manuel Huth und Moritz Stock (07.06.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0221
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae Eobani, 1561
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. E6v-E7r
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Adam Krafft
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum im Druck o.D. (s. Hinweise zur Datierung)
Unscharfes Datum Beginn 04.10.1540
Unscharfes Datum Ende 01.06.1544
Sprache Latein
Entstehungsort o.O.
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Gratia et pax. De mutua utriusque erga alterum voluntate
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Werkgenese
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:MS
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 7.06.2020
Werksigle OCEp 0221
Zitation Krafft an Camerarius, 1540-1544, bearbeitet von Manuel Huth und Moritz Stock (07.06.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0221
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae Eobani, 1561
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. E6v-E7r
Fremdbrief? nein
Absender Adam Krafft
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum im Druck o.D. (s. Hinweise zur Datierung)
Unscharfes Datum Beginn 04.10.1540
Unscharfes Datum Ende 01.06.1544
Sprache Latein
Entstehungsort o.O.
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Gratia et pax. De mutua utriusque erga alterum voluntate
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Werkgenese
Datumsstempel 7.06.2020


Hinweise zur Datierung

Da Krafft von der Erinnerung an Eobanus Hessus schreibt, ist dessen Tod (4.10.1540) der Terminus post quem. Terminus ante quem ist die Zusendung der Materialien über Eobanus, die Camerarius für seine Biographie gewünscht hatte, im Brief vom 1.6.1544 (OCEp 0222). Dort schreibt Krafft, er habe sich viel Zeit gelassen (diu).

Regest

An ihrer gegenseitigen Zuneigung zweifle niemand. Aus Mangel an Boten habe er das Schreiben unfreiwillig eingestellt. Keineswegs kündige er die Freundschaft, vielmehr hoffe er noch, dass sie irgendwann an einer (und derselben) Universität lebten, möge Camerarius sich bislang auch widersetzen (Anm.). Er habe seine Bereitschaft zu einer solchen Übereinkunft zeigen wollen. Camerarius sage, sie sollten ihre Pflicht tun. Das sei ein ehrenhafter Vorsatz, doch Krafft sehne sich nach Anerkennung und Wohlwollen.

Dass Camerarius des Eobanus Hessus gedenke (Anm.), heiße Krafft gut. Was er von dessen Anfängen (de incunabulis) bei glaubhaften Personen in Erfahrung bringen könne, werde er Camerarius schreiben.

Lebewohl.

(Moritz Stock)


Anmerkungen

  • "irgendwann an einer (und derselben) Universität lebten, möge Camerarius sich bislang auch widersetzen": Vgl. das Stellenangebot in OCEp 0226.
  • "Dass Camerarius des Eobanus Hessus gedenke...": bezieht sich vermutlich auf die Genese der 1553 erschienenen Vita/Briefsammlung "De Helio Eobano Hesso". Krafft schickt Camerarius dafür 1544 einige Unterlagen (OCEp 0222).