Hessus an Camerarius, 1518-1533 p

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Briefe mit demselben Datum
Chronologisch folgende Briefe
kein passender Brief gefunden
 Briefdatum
Hessus an Camerarius, 1518-1533 j1518 JL
Hessus an Camerarius und Sturtz, 1518-15211518 JL
Hessus an Camerarius, 1518-15211518 JL
Alle Resultate anzeigen
 Briefdatum
Hessus an Camerarius, 1521-15221521 JL
Camerarius an Hessus, 15211521 JL
Hessus an Camerarius, 21.01.15216 Januar 1521 JL
Werksigle OCEp 0039
Zitation Hessus an Camerarius, 1518-1533 p, bearbeitet von Manuel Huth (01.04.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0039
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, De Helio Eobano Hesso, 1553
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. F8r/v
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Helius Eobanus Hessus
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.; mutmaßliches Datum: zwischen 1518 und 1533
Unscharfes Datum Beginn 1518
Unscharfes Datum Ende 1533
Sprache Latein
Entstehungsort Erfurt;Nürnberg
Zielort Erfurt;Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Auctum me titulo laetari debes
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von
Datumsstempel 1.04.2019
Werksigle OCEp 0039
Zitation Hessus an Camerarius, 1518-1533 p, bearbeitet von Manuel Huth (01.04.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0039
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, De Helio Eobano Hesso, 1553
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. F8r/v
Fremdbrief? nein
Absender Helius Eobanus Hessus
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.; mutmaßliches Datum: zwischen 1518 und 1533
Unscharfes Datum Beginn 1518
Unscharfes Datum Ende 1533
Sprache Latein
Entstehungsort Erfurt;Nürnberg
Zielort Erfurt;Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Auctum me titulo laetari debes
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Datumsstempel 1.04.2019


Mutmaßliche Enstehungs- und Zielorte: Erfurt oder Nürnberg, s. Hinweise zur Datierung. Hessus bezeichnet sich im Titel als Aonius, Piërius, Bachicus Po(ntifex) Max(imus) Cons(ul) innumerabiliter und Camerarius als quaestor suus.

Hinweise zur Datierung

Mutmaßlich entstanden, als Hessus und Camerarius am selben Ort lebten was in Erfurt (1518-1521) und Nürnberg (1526-1533) der Fall war.

Regest

Camerarius müsse sich für Hessus freuen, der sich einen Titel erworben habe (s. Anm.). Und damit Hessus auch sichergehen könne, dass Camerarius dies tatsächlich tue, möge dieser in Hessus' "Königspalast" (regia) kommen, zur Versammlung seiner "Statthalter" und "Grafen" (i. e. seiner Zechgenossen). Hessus habe nämlich endlich den (wohl schon einmal erwähnten) Wein erworben und in seinen Keller verbracht, was Camerarius kaum zu hoffen gewagt hätte. Aber er wolle Camerarius seine Zweifel verzeihen und ihn dennoch an seinem Erfolg teilhaben lassen. Mit welchen Hilfsmitteln/mit welchen Hilfstruppen, durch welchen Kunstgriff und welche Tapferkeit er den Wein in seinen Besitz brachte, werde er persönlich von Hessus erfahren. Für den Augenblick solle Camerarius nur wissen, dass in seiner Heimat (Bamberg) ein "Kriegsplan" entworfen und dort von seinen "Offizieren" in die Tat umgesetzt wurde (s. Anm.). Hessus habe nicht triumphieren wollen, denn er habe ja keinen Feind, sondern einen Mitbürger (beim Erwerb des Weines) besiegt. Genug der brieflichen Scherze, alles Weitere im persönlichen Gespräch. Lebewohl.

(Manuel Huth)

Anmerkungen

  • "der sich einen Titel erworben habe": Bezieht sich auf den im Titel verwendeten Titel "Bacchischer Pontifex Maximus".
  • "was Camerarius kaum zu hoffen gewagt hätte": vix nunquam in den Errata zu vix unquam korrigiert.
  • "und dort von seinen "Offizieren" in die Tat umgesetzt wurde": Es geht wohl um den Erwerb von Wein aus Bamberg.