Camerarius an Crato, 05.12.1572

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Crato, 01.09.15721 September 1572 JL
Camerarius an Crato, 25.07.157225 Juli 1572 JL
Camerarius an Crato, 19.05.157219 Mai 1572 JL
 Briefdatum
Camerarius an Crato, 20.04.157320 April 1573 JL
Camerarius an Crato, 12.06.1573(?)12 Juni 1573 JL
Camerarius an Crato, 17.07.157317 Juli 1573 JL
Werksigle OCEp 1201
Zitation Camerarius an Crato, 05.12.1572, bearbeitet von Manuel Huth und Anne Kram (01.03.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1201
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 404
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Johannes Crato
Datum 1572/12/05
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort Wien
Gedicht? nein
Incipit Iam igitur concedes mihi, ut scribam rarius
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Politische Neuigkeiten
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:AK
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 1.03.2022
Werksigle OCEp 1201
Zitation Camerarius an Crato, 05.12.1572, bearbeitet von Manuel Huth und Anne Kram (01.03.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1201
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 404
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Johannes Crato
Datum 1572/12/05
Datum gesichert? nein
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort Wien
Gedicht? nein
Incipit Iam igitur concedes mihi, ut scribam rarius
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Politische Neuigkeiten
Datumsstempel 1.03.2022


Zielort mutmaßlich.

Regest

In scherzhaftem Tonfall verfasste Entschuldigung für die seltenen Briefe. Bitte um Aufrechterhaltung des Briefwechsels.

Über denjenigen, den Crato als summus princeps (Kaiser Maximilian II.?) bezeichne, wage Camerarius nicht all das zu schreiben, was ihm in den Sinn komme. Seine Wünsche seien jedenfalls so, wie sie sein müssten: voll frommer Sorge um des Staates und des summus princeps willen. Das, was geschehen sei, habe ihn sehr beunruhigt. Mehr könne er aus Schmerz nicht schreiben und mehr dürfe er in einem Brief auch nicht schreiben. Crato, seine Frau (Maria) und sein Söhnlein (Johann Baptist) möchten wohl leben. Grüße von der Familie.

(Manuel Huth)

Literatur und weiterführende Links