Kategorie: Briefwechsel-Antonius Niger

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Version vom 22. März 2022, 17:22 Uhr von VG (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein zum Briefwechsel

Der Briefwechsel ereignete sich zwischen 1530 und 1555. Abgrenzende Ereignisse sind die Italienreise Nigers sowie dessen Tod. Einen Abschluss bildet der Epitaph Camerarius, Antonio Nigro epitaphium, 1558.

Zentrale Themen und Konstellationen

Beide Briefpartner kannten sich aus Erfurt, wo Camerarius dem Humanistenkreis um Hessus angehörte. Daher waren sie vertraut mit Helius Eobanus Hessus, Jakob Micyllus und Euricius Cordus, die im Briefwechsel erwähnt werden. Weitere Kontakte waren Johannes Sinapius, Johannes Meckbach, Ehrhard Schnepff, Johann Schwartz d.Ä., Caspar Nützel, Hermann Fechelt und Philipp Melanchthon.

Editionen, Literatur und weiterführende Links

Bauch 1882

Überlieferung und statistische Übersicht

Semantic Drilldown
Filters
Absender property = Absender
Empfänger property = Empfänger
Briefdatum property = DatumText
Entstehungsort property = Entstehungsort
Zielort property = Zielort
Sprache property = Sprache
Gedicht property = Gedicht jn
Paratext property = Paratext jn
Erstdruck in property = Erstdruck in
Besitzende Institution property = Besitzende Institution
Schlagworte property = Registereinträge
Erwähnte Personen property = Erwähnte Person
Als Gesprächspartner des Camerarius erwähnte Personen property = Gesprächspartner
Als Korrespondenzpartner des Camerarius erwähnte Personen property = Briefpartner
Als Lehrer des Camerarius erwähnte Personen property = Lehrer
Als Schüler des Camerarius erwähnte Personen property = Schüler
Erwähnte Körperschaften property = Erwähnte Körperschaft
Erwähnter Ort property = Erwähnter Ort
Erwähnte Werke property = Erwähntes Werk