Camerarius an Karlowitz, 05.12.1568

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Version vom 6. April 2022, 17:42 Uhr von VG (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Chronologisch vorhergehende Briefe
Briefe mit demselben Datum
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Karlowitz, 30.10.156830 Oktober 1568 JL
Camerarius an Karlowitz, 31.08.156831 August 1568 JL
Camerarius an Karlowitz, 15.08.156815 August 1568 JL
 Briefdatum
Camerarius an Karlowitz, 05.12.15685 Dezember 1568 JL
 Briefdatum
Camerarius an Karlowitz, 17.12.156817 Dezember 1568 JL
Camerarius an Karlowitz, 01.(?)1569Januar 1569 JL
Camerarius an Karlowitz 29.01.156929 Januar 1569 JL
Werksigle OCEp 0923
Zitation Camerarius an Karlowitz, 05.12.1568, bearbeitet von Manuel Huth, Torsten Woitkowitz und Michael Pöschmann (06.04.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0923
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 036
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1568/12/05
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum ermitteltes Jahr lt. Woitkowitz (im Druck o.J.)
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Kuttenberg
Zielort Rothenhaus
Gedicht? nein
Incipit Cum dies actionibus tibi notis praeteriisset
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Biographisches (Reise); Biographisches (Wienreise)
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:TW; Benutzer:HIWI4
Gegengelesen von
Datumsstempel 6.04.2022
Werksigle OCEp 0923
Zitation Camerarius an Karlowitz, 05.12.1568, bearbeitet von Manuel Huth, Torsten Woitkowitz und Michael Pöschmann (06.04.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0923
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 036
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1568/12/05
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum ermitteltes Jahr lt. Woitkowitz (im Druck o.J.)
Sprache Latein
Entstehungsort Kuttenberg
Zielort Rothenhaus
Gedicht? nein
Incipit Cum dies actionibus tibi notis praeteriisset
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Biographisches (Reise); Biographisches (Wienreise)
Datumsstempel 6.04.2022


Entstehungsjahr und Zielort ermittelt lt. Woitkowitz.

Regest (von Torsten Woitkowitz)

(1) Weil die Frist für die K. bekannten Verhandlungen (über eine evangelische Kirchenordnung für die oberen Stände Niederösterreichs) verstrichen war (13.11.) und der von der Ostsee herbeigerufene Mann (David Chytraeus) noch nicht eingetroffen ist und der Kaiser (Maximilian II.) ganz mit der Durchführung von Landtagen beansprucht war, erhielt C., nicht imstande, noch etwas zur Klärung beizutragen, die Erlaubnis zur Abreise.

(2) K.’ Bücher hat C. eingepackt außer den Herrn (Georg) Gienger (von Rotteneck) überlassenen zusammen mit einem Bericht über die Treffen der Verhandlungsführer, der ihm gefallen hat. Was aus der Sache wird, weiß Gott allein. Der Kaiser tat seinen guten Willen zum Abschied in einer nicht weniger vortrefflichen Rede kund als in der in K.’ Gegenwart gehaltenen Begrüßungsrede (am 10. September). Doch der Gast des Quartiers, aus dem Karlowitz neulich (am 05.10.) abgereist ist (Giovanni Commendonus), wünscht die Anwesenheit der sichernden, der ermahnenden und der zuweilen aufhetzenden Kräfte (wohl die Flacianer). Mehr braucht C. dazu nicht zu schreiben.

(3) C. hält es für das Beste, nach Dresden (zum Bericht beim Kurfürsten und nicht zu K. nach Rothenhaus) zu kommen. Wenn K. zur nächsten Messe nach Leipzig kommt, kann er die Bücher erhalten und C.' Bericht hören.

(4) C. wurde von Florian Griespeck (in Kuttenberg) freundlich aufgenommen.

(5) Wohlergehenswunsch für K. und die Seinen, vor Tagesanbruch.

(Torsten Woitkowitz)

Anmerkung

Ende November dürften Camerarius und sein Sohn Ludwig wieder aus Wien abgereist sein. Zu David Chyträus vgl. OCEp 0537 Anm. Zu Kardinal Commendonus vgl. auch OCEp 0537.