Camerarius an Crato, 19.05.1572

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Version vom 31. März 2022, 17:02 Uhr von MH (Diskussion | Beiträge) (Regest)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Crato, 05.10.15705 Oktober 1570 JL
Camerarius an Crato, 16.09.157016 September 1570 JL
Camerarius an Crato, 07.08.15707 August 1570 JL
 Briefdatum
Camerarius an Crato, 25.07.157225 Juli 1572 JL
Camerarius an Crato, 01.09.15721 September 1572 JL
Camerarius an Crato, 05.12.15725 Dezember 1572 JL
Werksigle OCEp 1198
Zitation Camerarius an Crato, 19.05.1572, bearbeitet von Manuel Huth und Anne Kram (31.03.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1198
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 399-400
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Johannes Crato
Datum 1572/05/19
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Cum esset mihi indicata occasio mittendi literas ad te sub vesperam
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:AK
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 31.03.2022
Werksigle OCEp 1198
Zitation Camerarius an Crato, 19.05.1572, bearbeitet von Manuel Huth und Anne Kram (31.03.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1198
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 399-400
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Johannes Crato
Datum 1572/05/19
Datum gesichert? nein
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Cum esset mihi indicata occasio mittendi literas ad te sub vesperam
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Datumsstempel 31.03.2022


Regest

Wortreiche Entschuldigung für Camerarius’ langes Schweigen.

Camerarius hoffe, dass sein Sohn Ludwig pflichtbewusst die Erwartungen Cratos erfülle. Klage über die eigene Situation.

Neulich hat Camerarius (Johannes) Pucher gegrüßt. Er sei (scil.: nun) ein Landsmann Cratos, aber in Bezug auf seine Herkunft ein Landsmann des Camerarius. Er habe Pucher nach Cratos Sohn gefragt und erfahren, dass dieser fleißig studiere. Darüber habe sich Camerarius sehr gefreut.

Camerarius erwarte die Rückkehr von (Hubert) Languet vom [sächsischen] Hof. Languet habe an einer heftigen Krankheit gelitten und sei verletzt gewesen. Den Umständen entsprechend scheine es ihm gut zu gehen.

Camerarius habe nahezu keine Kenntnis der politischen Lage und er bemühe er sich auch nicht um Neuigkeiten, weil er immer irgendein unerfreuliches oder unglückliches Gerücht erwarte.

Lebewohl.

(Manuel Huth)

Literatur und weiterführende Links