Camerarius an Cracow, 30.01.1570

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Version vom 22. August 2022, 12:30 Uhr von VG (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Chronologisch vorhergehende Briefe
Briefe mit demselben Datum
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Cracow, 08.11.15688 November 1568 JL
Camerarius an Cracow, 26.10.156826 Oktober 1568 JL
Camerarius an Cracow, 05.10.15685 Oktober 1568 JL
 Briefdatum
Camerarius an Cracow, 30.01.157030 Januar 1570 JL
 Briefdatum
Camerarius an Cracow, 10.09.157010 September 1570 JL
Camerarius an Cracow, 19.11.157119 November 1571 JL
Camerarius an Cracow, 10.05.157210 Mai 1572 JL
Werksigle OCEp 0969
Zitation Camerarius an Cracow, 30.01.1570, bearbeitet von Manuel Huth und Vinzenz Gottlieb (22.08.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0969
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 103-104
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Georg Cracow
Datum 1570/01/30
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Etsi valetudine utebar modo
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Biographisches (Krankheit); Dritter Hugenottenkrieg (1568–1570)
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:VG
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 22.08.2022
Werksigle OCEp 0969
Zitation Camerarius an Cracow, 30.01.1570, bearbeitet von Manuel Huth und Vinzenz Gottlieb (22.08.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0969
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 103-104
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Georg Cracow
Datum 1570/01/30
Datum gesichert? nein
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Etsi valetudine utebar modo
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Biographisches (Krankheit); Dritter Hugenottenkrieg (1568–1570)
Datumsstempel 22.08.2022


Regest

C. sei bei schlechter Gesundheit und leide an seinem bereits vertrauten Übel, wolle aber trotzdem diesen Brief an Cracow schreiben, der ihm kürzlich einen so ausgefeilten und klugen Brief gesandt habe. Er schicke ihn mit dem ehrwürdigen Herrn Helleborn und hoffe, dass die anstehende Zusammenkunft (in Dresden von Politikern mit Wittenberger und Leipziger Theologen) einen guten Ausgang nehme. Wegen der schwierigen Zeiten sei aber nicht viel Hoffnung darauf. Nicht einmal auf Frieden in Frankreich könne man hoffen. Ob es dennoch Frieden gebe oder ob die eine Seite die andere niederringe: wieviel Schaden sei bereits angerichtet? Als Agesilaos laut Plutarchs Bericht in Asien eine Nachricht über den Sieg der Spartaner bei Korinth erhalten habe, bei der eine große Menge gegnerischer Bürger gefallen sei, habe er beklagt, dass Griechenland so viele eigene Kräfte vernichtet habe. Wie viele Christen und Deutsche nämlich gefallen seien, und wie groß die Macht ausländischer Völker sei, sei offensichtlich.

(Vinzenz Gottlieb)

Anmerkungen

Zur Konferenz in Leipzig siehe Mager 1993, S. 87