Camerarius an Cracow, 09.08.1568

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OCEp 0974)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Chronologisch vorhergehende Briefe
Briefe mit demselben Datum
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Cracow, 21.03.156821 März 1568 JL
Camerarius an Cracow, 03.03.15683 März 1568 JL
Camerarius an Cracow, 07.08.15677 August 1567 JL
 Briefdatum
Camerarius an Cracow, 09.08.15689 August 1568 JL
 Briefdatum
Camerarius an Cracow, 17.08.156817 August 1568 JL
Camerarius an Cracow, 21.09.156821 September 1568 JL
Camerarius an Cracow, 05.10.15685 Oktober 1568 JL
Werksigle OCEp 0974
Zitation Camerarius an Cracow, 09.08.1568, bearbeitet von Manuel Huth und Vinzenz Gottlieb (15.07.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0974
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 108-109
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Georg Cracow
Datum 1568/08/09
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Colligebantur quaedam lucubratiunculae
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass Biographisches (Wienreise)
Register Werkgenese
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen US:

In den einschlägigen Cratobriefen (Trew 314-316 vom 24.-31.7.) ist der Passus zur Geheimhaltung nicht auffindbar.

Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:VG
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 15.07.2022
Werksigle OCEp 0974
Zitation Camerarius an Cracow, 09.08.1568, bearbeitet von Manuel Huth und Vinzenz Gottlieb (15.07.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0974
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 108-109
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Georg Cracow
Datum 1568/08/09
Datum gesichert? nein
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Colligebantur quaedam lucubratiunculae
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Anlass Biographisches (Wienreise)
Register Werkgenese
Datumsstempel 15.07.2022


Regest

In nächtlicher Arbeit seien Verse entstanden, die sowohl aus Sentenzen alter Schriftsteller als auch bisher verworfenen Vorarbeiten C.‘s bestünden. Ludwig Camerarius habe gefordert, diese herauszugeben, da aktuell großes Interesse daran bestehe. Gleich nach Druck werde C. ein Exemplar an Cracow schicken. Es folgen Zitate von Epicharm (Archil. frg. 122) und Aristoteles. Des weiteren sei am Vortag ein Brief des Kaisers eingetroffen; aber C.‘s Gesundheit stehe (einer Reise) im Wege und er müsse sich erst mit Kurfürst August (Sachsen) abstimmen. Er sende deshalb Kopien des kaiserlichen Schreibens und seine Antwort mit demselben Boten an den Kurfürsten. C. wolle aber nicht, dass der Bote ohne Brief an Cracow an den Hof abgehe. C. hoffe, er habe die Möglichkeit der Ablehnung. Cracow möge dafür sorgen, dass der Bote möglichst bald zurückkehren könne. Aus Prag sei Geld für die Reise geschickt worden. Aber C. habe Bedenken, es anzunehmen. Crato habe ihm geschrieben, er müsse die ganze Sache geheimhalten. Er habe daher den Antwortbrief selbst verfasst, und es gebe vielleicht einige Misstöne. Aber seine Stärken lägen anderswo.
(Vinzenz Gottlieb)