Camerarius an Kram, 1550

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OCEp 0573)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Chronologisch vorhergehende Briefe
Briefe mit demselben Datum
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Kram, 24.08.154924 August 1549 JL
Camerarius an Kram, 28.07.154828 Juli 1548 JL
Camerarius an Kram, 14.09.154714 September 1547 JL
 Briefdatum
Camerarius an Kram, 1550September 1550 JL
 Briefdatum
Camerarius an Kram, Januar 15521552 JL
Camerarius an Kram, 04.04.15534 April 1553 JL
Camerarius an Kram, 18.12.155818 Dezember 1558 JL
Werksigle OCEp 0573
Zitation Camerarius an Kram, 1550, bearbeitet von Manuel Huth und Vinzenz Gottlieb (04.07.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0573
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 151
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Franz Kram
Datum 1550 September
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.; ermitteltes Datum lt. Woitkowitz 2003, S. 229: Herbst 1550
Unscharfes Datum Beginn 1550-09-13
Unscharfes Datum Ende 1550-09-30
Sprache Latein
Entstehungsort o.O.
Zielort Augsburg
Gedicht? nein
Incipit Brunsuicensis tumultus sedatus est
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Kriege, Konflikte etc.; Belagerung Braunschweigs (1550)
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen VG: Der Aufruhr in Braunschweig ist wohl die Belagerung 1550. Das Jahr 1550 wird wohl richtig sein, vgl. Woikowitz 2003, S. 229. Vgl. auch Camerarius an Baumgartner d.Ä., 21.09.1550.

Es ist unklar, wer mit "pupillorum meorum" gemeint ist. Adoptivkinder, Mündel oder Schüler? (4.7.22)

Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:VG
Gegengelesen von Benutzer:VG; Benutzer:US
Datumsstempel 4.07.2022
Werksigle OCEp 0573
Zitation Camerarius an Kram, 1550, bearbeitet von Manuel Huth und Vinzenz Gottlieb (04.07.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0573
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 151
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Franz Kram
Datum 1550 September
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.; ermitteltes Datum lt. Woitkowitz 2003, S. 229: Herbst 1550
Unscharfes Datum Beginn 1550-09-13
Unscharfes Datum Ende 1550-09-30
Sprache Latein
Entstehungsort o.O.
Zielort Augsburg
Gedicht? nein
Incipit Brunsuicensis tumultus sedatus est
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Kriege, Konflikte etc.; Belagerung Braunschweigs (1550)
Datumsstempel 4.07.2022


Regest

Der Aufruhr in Braunschweig habe sich beruhigt, was großteils Stramburgers diplomatischen Fähigkeiten zu verdanken sei, der vom Fürsten als Friedensvermittler eingesetzt worden war. Die Truppen, die zuvor vor der Stadt lagen, vagabundieren nun allerdings raubend durch das Land, sodass sich C. um die Zukunft Sorgen mache. Überall müsse man nämlich mit Verbrechen, Hinterhalten und anderen hinterlistigen Machenschaften rechnen. Bei C. (in Leipzig?) sei alles wie gewohnt. Einige machten Lärm, soviel sie könnten, und auch C. sei schon angegriffen worden. Doch das kümmere ihn wenig - eine Haltung, die er sich für alle wünschte, da so der allgemeinen Wut der Wind aus den Segeln genommen würde und es nichts mehr gebe, worüber geschrieben und Lügen verbreitet werden könne. Deshalb habe man auf picturae (Flugblätter bzw. Karikaturen) zurückgegriffen, von denen freilich viele erfunden und erlogen seien. Er schicke welche von ihnen an Karlowitz, sodass auch K. sie sich ansehen könne, wusste aber nicht, ob Karlowitz dorthin (nach Augsburg) gekommen sei. Auch ein paar Verse von Stigel und K.s Landsmann füge C. dem Brief bei und zudem einen eigenen Anhang, um die Seiten zu füllen.

K. möge sich um die finanziellen Angelegenheiten von C.s Mündeln (pupilli mei) kümmern.
(Michael Pöschmann)

Anmerkungen zum Datum

Aus den erwähnten Ereignissen in Braunschweig kann man ersehen, dass der Brief im Herbst 1550 entstanden ist, frühestens Mitte September. Darauf spielt auch der Brief Camerarius an Baumgartner d.Ä., 21.09.1550 an. Am 13.9.1550 meldete Stramburger die Beendigung des Konflikts an Moritz von Sachsen; die Nachricht traf am 18.9. in Dresden ein. Daraus ergibt sich ein Entstehungsdatum frühestens um den 20.9.1550 herum. Entstehungsort ist vermutlich Leipzig (Freundlicher Hinweis von Torsten Woitkowitz).

Literatur

Woitkowitz 2003, S. 229

PKMS 4, Nr. 627 Anm.