Hessus an Camerarius, 1526-1533 af

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
(Weitergeleitet von OCEp 0025)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Werksigle OCEp 0025
Zitation Hessus an Camerarius, 1526-1533 af, bearbeitet von Manuel Huth (15.01.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0025
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, De Helio Eobano Hesso, 1553
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. E8v-F1r
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Helius Eobanus Hessus
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.; mutmaßliches Datum: zwischen 1526 und 1533; s. Hinweise zur Datierung
Unscharfes Datum Beginn 1526
Unscharfes Datum Ende 1533
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort Nürnberg
Gedicht? ja
Incipit Budaeo nobis opus est, hunc ergo remittas
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Briefe/Briefgedichte
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von
Datumsstempel 15.01.2020
Werksigle OCEp 0025
Zitation Hessus an Camerarius, 1526-1533 af, bearbeitet von Manuel Huth (15.01.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0025
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, De Helio Eobano Hesso, 1553
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. E8v-F1r
Fremdbrief? nein
Absender Helius Eobanus Hessus
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum o.D.; mutmaßliches Datum: zwischen 1526 und 1533; s. Hinweise zur Datierung
Unscharfes Datum Beginn 1526
Unscharfes Datum Ende 1533
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort Nürnberg
Gedicht? ja
Incipit Budaeo nobis opus est, hunc ergo remittas
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Briefe/Briefgedichte
Datumsstempel 15.01.2020


Mutmaßlicher Enstehungs- und Zielort: Nürnberg, s. Hinweise zur Datierung.

Briefgedicht: 1 elegisches Distichon gefolgt von 17 Hendekasyllaben und 2 weiteren elegischen Distichen.

Hinweise zur Datierung

Aufgrund der genannten Personen eindeutig in die Zeit zu datieren, die Camerarius und Hessus gemeinsam in Nürnberg verbrachten (1526-1533).

Regest

Camerarius möge (ein nicht genanntes Werk von) (Guillaume) Budé zurückschicken und könne den Plutarch so lange behalten wie er wolle.

Einladung zu einem Essen am nächsten Tag. Camerarius solle zusammen mit (Daniel) Stiebar erscheinen. Neben Hessus werden auch (Georg) Hoppel, (Johann) Mylius, Michael (Roting) und Lukas (Mysner?) anwesend sein.

Einladung zum Schachspiel nach dem Frühstück.

(Manuel Huth)