Melanchthon an Carinus, 07./08.1524

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
kein passender Brief gefunden

kein passender Brief gefunden

Werksigle OCEp 1392
Zitation Melanchthon an Carinus, 07./08.1524, bearbeitet von Marion Gindhart (05.01.2021), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1392
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Demosthenes, Olynthiaca prima, 1524
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. A2r-A2v
Zweitdruck in Demosthenes, Olynthiacae tres, 1524
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck Bl. A1v
Sonstige Editionen Demosthenes, Olynthiacae tres et Philippica una, 1538; Demosthenes, Olynthiacae tres, Philippicae quattuor, contra Aristogitonem duae, 1547; Demosthenes, Opera (lat.), 1549; CR 1, Sp. 699-700, Nr. 309; Clemen 1926, S. 270, Nr. 379; MBW T 2, Nr. 335
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Philipp Melanchthon
Empfänger Ludwig Carinus
Datum 1524
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum Für eine Datierung der Dedikation auf die Monate Juli/August 1524 vgl. MBW – Regesten online, Nr. 335.
Unscharfes Datum Beginn 1524/07/01
Unscharfes Datum Ende 1524/08/31
Sprache Latein
Entstehungsort o.O.
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? ja
Paratext zu Camerarius, Demosthenis Olynthiaca prima (lat.), 1524
Kurzbeschreibung Der sich ebenso durch vis wie venustas seiner Rede auszeichnende Demosthenes erfordere wie Alexander der Große einen summus artifex, einen zweiten Demosthenes, der ihn 'abbilde'. Für seine Vorlesung habe Melanchthon die erste Olynthische Rede sinngemäß mit eigenen Worten (ut sententiam meis verbis … ostenderem) wiedergegeben. Da er wusste, dass die Drucker eine Publikation beabsichtigten, habe er dafür gesorgt, dass zu seiner als defizitär empfundenen Version die des Camerarius tritt.
Anlass
Register Übersetzungstheorie; Rede; Widmungsbrief; Briefe/Parallelüberlieferung
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MG
Gegengelesen von Benutzer:JS; Benutzer:US
Datumsstempel 5.01.2021
Werksigle OCEp 1392
Zitation Melanchthon an Carinus, 07./08.1524, bearbeitet von Marion Gindhart (05.01.2021), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_1392
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Demosthenes, Olynthiaca prima, 1524
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. A2r-A2v
Zweitdruck in Demosthenes, Olynthiacae tres, 1524
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck Bl. A1v
Sonstige Editionen Demosthenes, Olynthiacae tres et Philippica una, 1538; Demosthenes, Olynthiacae tres, Philippicae quattuor, contra Aristogitonem duae, 1547; Demosthenes, Opera (lat.), 1549; CR 1, Sp. 699-700, Nr. 309; Clemen 1926, S. 270, Nr. 379; MBW T 2, Nr. 335
Fremdbrief? nein
Absender Philipp Melanchthon
Empfänger Ludwig Carinus
Datum 1524
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum Für eine Datierung der Dedikation auf die Monate Juli/August 1524 vgl. MBW – Regesten online, Nr. 335.
Unscharfes Datum Beginn 1524/07/01
Unscharfes Datum Ende 1524/08/31
Sprache Latein
Entstehungsort o.O.
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Regest vorhanden? ja
Paratext ? ja
Paratext zu Camerarius, Demosthenis Olynthiaca prima (lat.), 1524
Kurzbeschreibung Der sich ebenso durch vis wie venustas seiner Rede auszeichnende Demosthenes erfordere wie Alexander der Große einen summus artifex, einen zweiten Demosthenes, der ihn 'abbilde'. Für seine Vorlesung habe Melanchthon die erste Olynthische Rede sinngemäß mit eigenen Worten (ut sententiam meis verbis … ostenderem) wiedergegeben. Da er wusste, dass die Drucker eine Publikation beabsichtigten, habe er dafür gesorgt, dass zu seiner als defizitär empfundenen Version die des Camerarius tritt.
Register Übersetzungstheorie; Rede; Widmungsbrief; Briefe/Parallelüberlieferung
Datumsstempel 5.01.2021


Regest

Der sich ebenso durch vis wie venustas seiner Rede auszeichnende Demosthenes erfordere wie Alexander der Große einen summus artifex, einen zweiten Demosthenes, der ihn 'abbilde'. Für seine Vorlesung habe Melanchthon die erste Olynthische Rede sinngemäß mit eigenen Worten (ut sententiam meis verbis (...) ostenderem, A2r) wiedergegeben. Da er wusste, dass die Drucker eine Publikation beabsichtigten, habe er dafür gesorgt, dass zu seiner als defizitär empfundenen Version die des Camerarius trete.