Hessus an Camerarius, 01./02.1534

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Hessus, 15.05.153315 Mai 1533 JL
Hessus an Camerarius, 03.15331533 JL
Hessus an Camerarius, 15331533 JL
 Briefdatum
Hessus an Camerarius, 15.03.153415 März 1534 JL
Hessus an Camerarius, 14.05.153414 Mai 1534 JL
Hessus an Camerarius, 06.07.15346 Juli 1534 JL
Werksigle OCEp 0107
Zitation Hessus an Camerarius, 01./02.1534, bearbeitet von Manuel Huth (18.07.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0107
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, De Helio Eobano Hesso, 1553
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. L2v-L3r
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Helius Eobanus Hessus
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum ermitteltes Datum: 01./02.1534 (im Druck o.D.); s. Hinweise zur Datierung
Unscharfes Datum Beginn 1534-01
Unscharfes Datum Ende 1534-02
Sprache Latein
Entstehungsort Erfurt
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Facile credo mi Ioachime non posse te irasci mihi
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Biographisches (Stellenangebote und Berufungen)
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen [[Notizen::Problem: Vermutlich nach Hessus an Camerarius, 15.03.1534;]]
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH
Gegengelesen von
Datumsstempel 18.07.2019
Werksigle OCEp 0107
Zitation Hessus an Camerarius, 01./02.1534, bearbeitet von Manuel Huth (18.07.2019), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0107
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, De Helio Eobano Hesso, 1553
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. L2v-L3r
Fremdbrief? nein
Absender Helius Eobanus Hessus
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum ermitteltes Datum: 01./02.1534 (im Druck o.D.); s. Hinweise zur Datierung
Unscharfes Datum Beginn 1534-01
Unscharfes Datum Ende 1534-02
Sprache Latein
Entstehungsort Erfurt
Zielort Nürnberg
Gedicht? nein
Incipit Facile credo mi Ioachime non posse te irasci mihi
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Biographisches (Stellenangebote und Berufungen)
Datumsstempel 18.07.2019


Entstehungs- und Zielort ermittelt.

Hinweise zur Datierung / Vorbemerkung zum Regest

Anfang 1534 war Camerarius die Stelle des Ende 1533 verstorbenen Ratsschreibers Georg Hoppel angeboten worden, vgl. Heerwagen 1868, S. 17 und Krause 1879, Bd. 2, S. 172-173.

Regest

Hessus wolle gern glauben, dass Camerarius ihm nicht böse sein könne, auch wenn er erst so spät geantwortet hatte. Es freue ihn, dass Camerarius sein letzter Brief gefallen habe.

Entschuldigung für die Kürze dieses Briefes.

Hessus rate Camerarius davon ab, die ihm in Nürnberg angebotene Stelle (eines Ratsschreibers) anzunehmen (s. Anm.).

Er habe sich sehr darüber gefreut, dass Camerarius seine Fragen beantwortet habe, und noch viel mehr darüber, dass Camerarius ihn gebeten habe, ihm das Büchlein (unklar) zu schicken. Es sei anbei. Camerarius möge es baldmöglichst zurückschicken. Es sei nämlich eine prima foetura (s. Anm) und er habe keine weitere Abschrift. Außerdem glaube er, dass die (anderen) Abschriften fehlerhaft seien. Camerarius möge daher bitte auch hier so handeln, wie er es so oft getan habe, und ganz offen mit Hessus über seine Schriften diskutieren.

Wie von Camerarius gefordert, schicke er ihm anstatt des clipeus (s. Anm.) den Colluthus. Camerarius möge ihn baldmöglichst gut gepflegt zurückschicken. Er werde sich bemühen, den clipeus baldmöglichst zurückzuschicken. So lange Camerarius gesund sei, seien Hessus' Werke nicht in Gefahr (s. Anm.).

Grüße an Michael (Roting), (Johann) Mylius, (Lazarus) Spengler und die anderen Freunde.

Lebewohl.

(Manuel Huth)

Anmerkungen

  • "Hessus rate Camerarius davon ab, die ihm in Nürnberg angebotene Stelle (eines Ratsschreibers) anzunehmen": Der ganze Abschnitt ist übersetzt bei Krause 1879, Bd. 2, S. 172-173.
  • "prima foetura": Gemeint ist wohl die direkte Abschrift von einem Original.
  • "anstatt des clipeus": Gemeint ist die von Hessus ins lateinische übertragene Beschreibung des Schildes von Achill; vgl. Camerarius an Hessus, 15.05.1533 sowie Hessus an Camerarius, 15.03.1534.
  • "So lange Camerarius gesund sei, seien Hessus' Werke nicht in Gefahr": Vermutlich bezieht sich Hessus auf die Tatsache, dass Camerarius seine Werke Korrektur las.

Literatur und weiterführende Links