Enzinas an Camerarius, 03.07.1550

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Diese Seite ist noch nicht bearbeitet und endkorrigiert.
Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Enzinas an Camerarius, 15.01.154815 Januar 1548 JL
Enzinas an Camerarius, 08.11.15478 November 1547 JL

kein passender Brief gefunden

Werksigle OCEp 0400
Zitation Enzinas an Camerarius, 03.07.1550, bearbeitet von Ulrich Schlegelmilch und Maximilian Wolter (01.04.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0400
Besitzende Institution München, BSB
Signatur, Blatt/Seite Clm 10365, Nr. 7
Ausreifungsgrad Original
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. N7v
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen García Pinilla 1995, S. 576-579, Nr. 63
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Francisco de Enzinas
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1550/07/03
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Straßburg
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Etsi nihil ad te scribere possim
Link zur Handschrift http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb00111087-9
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Redaktionelle Überarbeitung; Briefe/Parallelüberlieferung
Handschrift nicht gesehen
Bearbeitungsstand unkorrigiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:US; Benutzer:HIWI7
Gegengelesen von
Datumsstempel 1.04.2020
Werksigle OCEp 0400
Zitation Enzinas an Camerarius, 03.07.1550, bearbeitet von Ulrich Schlegelmilch und Maximilian Wolter (01.04.2020), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0400
Besitzende Institution München, BSB
Signatur, Blatt/Seite Clm 10365, Nr. 7
Ausreifungsgrad Original
Erstdruck in Camerarius, Epistolae doctorum, 1568
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck Bl. N7v
Sonstige Editionen García Pinilla 1995, S. 576-579, Nr. 63
Fremdbrief? nein
Absender Francisco de Enzinas
Empfänger Joachim Camerarius I.
Datum 1550/07/03
Datum gesichert? ja
Sprache Latein
Entstehungsort Straßburg
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Etsi nihil ad te scribere possim
Link zur Handschrift http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn:nbn:de:bvb:12-bsb00111087-9
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Redaktionelle Überarbeitung; Briefe/Parallelüberlieferung
Datumsstempel 1.04.2020


Sprachlich leicht gegenüber dem Original verändert.

Regest

Er habe eigentlich nichts zu berichten, aber er wollte diese Möglichkeit, Camerarius seine Freundschaft zu bekunden, nicht ungenutzt vergehen lassen, wo er doch gerade einen Briefträger des Philipp Melanchthon bei sich gehabt habe. Er solle also wissen, dass seine Freundschaft ihm immer noch viel wert ist und er nur zu gerne engeren Kontakt zu seinem Lehrer und ihm aufnehmen könnte. Leider sei dies inmitten dieser turbulenten Zeiten unrealistisch. Trotzdem könne Camerarius in Zukunft natürlich weiterhin auf ihn zählen, soweit dies möglich sei. Sofern dies gefahrlos möglich sei, werde er in Strasburg bleiben, bis er sehe, was der Zustand des Staates nach den Beschlüssen der comitia sein wird. Falls in der Zwischenzeit etwas von Camerarius‘ Interesse passiere, werde er ihm schreiben. Dasselbe erhoffe er sich von Camerarius. Lebewohl.

(Maximilian Wolter)