Camerarius an Karlowitz, 24.12.1570

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Chronologisch vorhergehende Briefe
Briefe mit demselben Datum
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Karlowitz, 12.11.157012 November 1570 JL
Camerarius an Karlowitz, 03.11.15703 November 1570 JL
Camerarius an Karlowitz, 24.08.157024 August 1570 JL
 Briefdatum
Camerarius an Karlowitz, 24.12.157024 Dezember 1570 JL
 Briefdatum
Camerarius an Karlowitz, 12.04.157112 April 1571 JL
Camerarius an Karlowitz, 28.08.157328 August 1573 JL
Werksigle OCEp 0546
Zitation Camerarius an Karlowitz, 24.12.1570, bearbeitet von Manuel Huth, Torsten Woitkowitz und Michael Pöschmann (24.03.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0546
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 105-106
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1570/12/24
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum im Druck fälschlich: "Die 24. M. Ixbris. 70."; s. Hinweise zur Datierung
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort Leipzig
Gedicht? nein
Incipit Non abfuturum te Lipsia hoc mercatus tempore arbitrabamur
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? ja
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Biographisches (Krankheit); Politische Neuigkeiten; Reichstag 1570 (Speyer)
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:TW; Benutzer:HIWI4
Gegengelesen von
Datumsstempel 24.03.2022
Werksigle OCEp 0546
Zitation Camerarius an Karlowitz, 24.12.1570, bearbeitet von Manuel Huth, Torsten Woitkowitz und Michael Pöschmann (24.03.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0546
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 105-106
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1570/12/24
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum im Druck fälschlich: "Die 24. M. Ixbris. 70."; s. Hinweise zur Datierung
Sprache Latein
Entstehungsort Nürnberg
Zielort Leipzig
Gedicht? nein
Incipit Non abfuturum te Lipsia hoc mercatus tempore arbitrabamur
Regest vorhanden? ja
Paratext ? ja
Register Biographisches (Krankheit); Politische Neuigkeiten; Reichstag 1570 (Speyer)
Datumsstempel 24.03.2022


Zielort mutmaßlich.

Hinweise zur Datierung

Die Datumsangabe 24.11. ist falsch. Das ergibt sich aus dem Datum des Friedensvertrages (13.12.1570) zur Beendigung des Nordischen Krieges sowie aus dem tatsächlichen Aufenthalt des Kaisers in Nürnberg. Das richtige Datum müsste heißen: "die 24. M. Xbris. 70."

(Torsten Woitkowitz)

Regest (von Torsten Woitkowitz)

(1) C. glaubt, dass K. zur (Neujahrs-)Messe nach Leipzig kommen wird, nachdem er erfolgreich den Frieden zwischen den beiden (durch ihren gemeinsamen Großvater Magnus I. von Sachsen-Lauenburg) verwandten Königen (Friedrich II. von Dänemark u. Erik XIV. von Schweden) wieder hergestellt haben soll (13.12.1570 Frieden von Stettin).

(2) C.‘ Gesundheit, die schlechte Straßensituation und bestimmte Obliegenheiten (zur Gründung einer Hohen Schule in Altdorf) verzögern seine Rückkehr (nach Leipzig). Er bedauert, sich nicht mit K. unterreden zu können.

(3) C. wünscht, dass es K. und den Seinen gut geht, dass seine Angelegenheiten gedeihen und dass jetzt (auf der Neujahrsmesse) das präsentiert worden ist, was auf der vorigen Messe gefehlt hatte, wenn denn die ihrigen ihren Dienst versehen haben. Diese werden sich freilich künftig einen anderen Mittelsmann für derartige Verrichtungen suchen (müssen).

(4) Der kaiserliche Nachwuchs (Erzherzog Matthias, Erzherzog Maximilian und die beiden jüngsten Prinzessinnen, Margarethe und Eleonore) war jetzt (21.12.) hier (in Nürnberg), in drei Tagen (tatsächlich am 28. oder 29.12.) soll der Kaiser (nach seiner Abreise vom Speyerer Reichstag) selbst kommen.

(5) C. hatte wieder eine schwere Nierenattacke.

(6) Wohlergehenswunsch für seine und K.' Familie.

(Torsten Woitkowitz)

Anmerkung

Zum Besuch des Kaisers in Nürnberg vgl.:

(Torsten Woitkowitz)