Camerarius an Karlowitz, 06.07.1569

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche



Chronologisch vorhergehende Briefe
Briefe mit demselben Datum
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Karlowitz, 29.03.156929 März 1569 JL
Camerarius an Karlowitz 29.01.156929 Januar 1569 JL
Camerarius an Karlowitz, 01.(?)1569Januar 1569 JL
 Briefdatum
Camerarius an Karlowitz, 06.07.15696 Juli 1569 JL
 Briefdatum
Camerarius an Karlowitz, 17.11.156917 November 1569 JL
Camerarius an Karlowitz, 12.02.157012 Februar 1570 JL
Camerarius an Karlowitz, 24.08.157024 August 1570 JL
Werksigle OCEp 0540
Zitation Camerarius an Karlowitz, 06.07.1569, bearbeitet von Manuel Huth, Torsten Woitkowitz und Michael Pöschmann (21.04.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0540
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 100
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1569/07/06
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum die 6. Mens. Quintil. 69.
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort Rothenhaus
Gedicht? nein
Incipit Post eas statim litteras, quas proxime ad te dedi
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Biographisches (Krankheit); Briefe/Bittschreiben
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand validiert
Notizen
Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:TW; Benutzer:HIWI4
Gegengelesen von
Datumsstempel 21.04.2022
Werksigle OCEp 0540
Zitation Camerarius an Karlowitz, 06.07.1569, bearbeitet von Manuel Huth, Torsten Woitkowitz und Michael Pöschmann (21.04.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0540
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1583
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 100
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Christoph von Karlowitz
Datum 1569/07/06
Datum gesichert? ja
Bemerkungen zum Datum die 6. Mens. Quintil. 69.
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort Rothenhaus
Gedicht? nein
Incipit Post eas statim litteras, quas proxime ad te dedi
Regest vorhanden? ja
Paratext ? nein
Register Biographisches (Krankheit); Briefe/Bittschreiben
Datumsstempel 21.04.2022


Entstehungsort ermittelt. Zielort mutmaßlich.

Regest (von Torsten Woitkowitz)

(1) Gleich nach seinem letzten Brief an K. (OCEp 0924?) wurde C. von lebensbedrohlichen Schmerzen an Harnblase und Darmtrakt gepackt, die jedoch die ärztliche Kunst seines durch göttlich Fügung gekommenen Sohnes Joachim Camerarius linderte.

(2) Ägidius Salius aus K.‘ Stadt (Görkau) besuchte C. Er hatte einen Brief des Kurfürsten August an den Rektor (Anton Glining) der Universität überbracht (hinsichtlich einer Anstellung?). Der Brief blieb wirkungslos, da er ohne Kenntnis der universitären Gegebenheiten verfasst worden ist.

(3) C. bittet K. um Hilfe für Salius, der nicht durch eigene Schuld (an der Universität Jena) in Not geraten ist, sondern durch die Zeitumstände und die immer größer werdende Grausamkeit des Zeitalters (vgl. die durch die nach dem Scheitern des Altenburger Religionsgesprächs erfolgte Wiedereinführung des Konfutationsbuchs von 1559 in Jena).

(4) Wohlergehenswunsch für K. und die Seinen.

(Torsten Woitkowitz)