Camerarius an Cracow, 26.08.1566

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Chronologisch vorhergehende Briefe
Chronologisch folgende Briefe
 Briefdatum
Camerarius an Cracow, 07.08.15667 August 1566 JL
Camerarius an Cracow, 27.07.156627 Juli 1566 JL
Camerarius an Cracow, 26.07.156626 Juli 1566 JL
 Briefdatum
Camerarius an Cracow, 20.10.156620 Oktober 1566 JL
Camerarius an Cracow, 25.10.156625 Oktober 1566 JL
Camerarius an Cracow, 28.11.156628 November 1566 JL
Werksigle OCEp 0955
Zitation Camerarius an Cracow, 26.08.1566, bearbeitet von Manuel Huth und Vinzenz Gottlieb (29.06.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0955
Besitzende Institution
Signatur, Blatt/Seite
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 084-085
Zweitdruck in
Blatt/Seitenzahl im Zweitdruck
Sonstige Editionen
Wird erwähnt in
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Georg Cracow
Datum 1566/08/26
Datum gesichert? nein
Bemerkungen zum Datum
Unscharfes Datum Beginn
Unscharfes Datum Ende
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Ante dies 10. allatas
Link zur Handschrift
Regest vorhanden? nein
Paratext ? nein
Paratext zu
Kurzbeschreibung
Anlass
Register Politische Neuigkeiten; Kriege, Konflikte etc.
Handschrift unbekannt
Bearbeitungsstand korrigiert
Notizen VG, 4.4.22:

unklar: civitatis illius Genouesaeum
Die erwähnen Greueltaten der Spanier beziehen sich wahrscheinlich auf das Massaker in Fort Caroline vom 29.9.1565: https://en.wikipedia.org/wiki/Spanish_assault_on_French_Florida#Massacre_of_the_French_garrison_at_Fort_Caroline

US 29.6.22: einen Demonstrationszug mit Götzenbildern zur Abwendung von Übeln: Genovesaeum ist im Druck offenbar aus Genovefaeum (scil. simulacrum alexikakon) verlesen. Die Genevieve-Statue als Schutzzeichen der Stadt -> insofern wohl eher eine Prozession als eine Demonstration... Der Languetbrief ist nicht OCEp 1307, also verloren.

Wiedervorlage ja
Bearbeiter Benutzer:MH; Benutzer:VG
Gegengelesen von Benutzer:US
Datumsstempel 29.06.2022
Werksigle OCEp 0955
Zitation Camerarius an Cracow, 26.08.1566, bearbeitet von Manuel Huth und Vinzenz Gottlieb (29.06.2022), in: Opera Camerarii Online, http://wiki.camerarius.de/OCEp_0955
Ausreifungsgrad Druck
Erstdruck in Camerarius, Epistolae familiares, 1595
Blatt/Seitenzahl im Erstdruck S. 084-085
Fremdbrief? nein
Absender Joachim Camerarius I.
Empfänger Georg Cracow
Datum 1566/08/26
Datum gesichert? nein
Sprache Latein
Entstehungsort Leipzig
Zielort o.O.
Gedicht? nein
Incipit Ante dies 10. allatas
Regest vorhanden? nein
Paratext ? nein
Register Politische Neuigkeiten; Kriege, Konflikte etc.
Datumsstempel 29.06.2022


Regest

C. habe vor zehn Tagen aus Nürnberg zwei Briefe von Hubert Languet weitergesandt, einen an Kurfürst August (Sachsen), den anderen an Cracow. Er sei der Meinung, das erwähnen zu müssen, obwohl der Magnificus Academiae Rector ihm die Absendung eines Boten verkündet habe. Er glaube nämlich, dass manches etwas zaudernd erledigt werde. Languet berichte von einer großen Teuerung des Getreides in Frankreich. In Paris habe es einen Demonstrationszug mit Götzenbildern zur Abwendung von Übeln gegeben. Ferner gebe es furchtbare Nachrichten über ein Massaker in der Neuen Welt, die unter den Völkern der Nordhalbkugel umkämpft sei. Bislang beherrsche der Mars den Himmel, und kein Gestirn des Friedens scheine. Mehr wolle C. nicht schreiben, um dem vielbeschäftigten Cracow nicht beschwerlich zu fallen.
(Vinzenz Gottlieb)