Betsch 2008

Aus Joachim Camerarius (1500-1574)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite ist noch nicht bearbeitet und endkorrigiert.
Publikation
Autor(en) Gerhard Betsch
Sortiert Betsch, Gerhard
Titel Die Anfänge der mathematischen Wissenschaften an der Universität Tübingen – Johannes Stöffler und Philipp Imsser
Auflage
Erscheinungsort Ostfildern
Erscheinungsjahr 2008
Seiten 127-158
Bandzahl
Bandtitel
Reihe Tübinger Bausteine zur Landesgeschichte
Reihennummer 9
SekundärliteraturURL
Im Sammelband
Herausgeber Sönke Lorenz, Dieter Bauer und Oliver Auge
Sammelband Tübingen in Lehre und Forschung um 1500. Zur Geschichte der Eberhard Karls Universität in Tübingen. Festgabe für Ulrich Köpf
In Zeitschrift
Zeitschrift
Zeitschriftenband
Jahrgang
Bearbeitungsstand unkorrigiert
Zitation Betsch, Gerhard: Die Anfänge der mathematischen Wissenschaften an der Universität Tübingen – Johannes Stöffler und Philipp Imsser. In: Tübingen in Lehre und Forschung um 1500. Zur Geschichte der Eberhard Karls Universität in Tübingen. Festgabe für Ulrich Köpf. Hg. v. Sönke Lorenz, Dieter Bauer und Oliver Auge. Ostfildern 2008 (Tübinger Bausteine zur Landesgeschichte 9), S. 127-158
Publikation
Autor(en) Gerhard Betsch
Sortiert Betsch, Gerhard
Titel Die Anfänge der mathematischen Wissenschaften an der Universität Tübingen – Johannes Stöffler und Philipp Imsser
Erscheinungsort Ostfildern
Erscheinungsjahr 2008
Seiten 127-158
Reihe Tübinger Bausteine zur Landesgeschichte
Reihennummer 9
Im Sammelband
Herausgeber Sönke Lorenz, Dieter Bauer und Oliver Auge
Sammelband Tübingen in Lehre und Forschung um 1500. Zur Geschichte der Eberhard Karls Universität in Tübingen. Festgabe für Ulrich Köpf
Zitation Betsch, Gerhard: Die Anfänge der mathematischen Wissenschaften an der Universität Tübingen – Johannes Stöffler und Philipp Imsser. In: Tübingen in Lehre und Forschung um 1500. Zur Geschichte der Eberhard Karls Universität in Tübingen. Festgabe für Ulrich Köpf. Hg. v. Sönke Lorenz, Dieter Bauer und Oliver Auge. Ostfildern 2008 (Tübinger Bausteine zur Landesgeschichte 9), S. 127-158